Venus vom Hohle Fels

Biosphärengebiet Schwäbische Alb

Herzlich Willkommen im Informationszentrum Schelklingen-Hütten

Das Biosphären-Informationszentrum Schelklingen-Hütten startet am 03.04.2022 mit einer Vernissage unter dem Titel „Das Schmiechtal im Blick“ in die Saison

Das Besondere an der Ausstellung „Das Schmiechtal im Blick“  ist eine Kombination von Malerei und Fotografie und zeigt dieselben Schauplätze  -  damals und heute.
Der Hobbymaler Kurt Schönbeck (1919–1991) hatte das Schmiechtal bei seiner Malerei fest im Blick. Viele Motive, auch vor allem gerne mit Schaf und Schäfer, tauchen in seinen Landschaftsbildern immer wieder auf – mal als Zeichnung, mal in Öl.
Die Journalistin und Fotografin Elisabeth Sommer hat sich auf den Weg gemacht, die Schauplätze von damals ausfindig zu machen und mit ihrer Kamera festzuhalten.
Auffallend an ihren beeindruckenden Aufnahmen sind nicht nur die authentischen Schauplätze, sondern dass es Elisabeth Sommer gelungen ist, die Stimmung der Gemälde von damals in ihre Fotografien von heute einfließen zu lassen.
Die Ausstellung lebt von der Dynamik zwischen Gemälde und Fotografie und erweist sich als Hommage an das Schmiechtal – damals wie heute.
 
Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr.
 
Die Werke von Kurt Schönbeck und Elisabeth Sommer können bis zum 15.05.2022  im Informationszentrum bestaunt werden.
Das Infozentrum ist  von April bis Oktober an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 16 Uhr geöffnet.
Für Gruppen besteht die Möglichkeit das Informationszentrum auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten zu besuchen.  Um  Voranmeldung bei der Stadt Schelklingen  unter Tel.-Nr. 07394/248-17  oder  biosphaeren-infozentrum@schelklingen.de  wird gebeten.

>> Plakat Vernissage herunterladen ((267,7 KB))

Kulturelle Wiege der Menschheit

Was haben die kulturelle Wiege der Menschheit, die Schwäbische Alb-Bahn, die erste Albwasserversorgung, der Schmiechener See und das Schmiechtal gemeinsam? Ganz einfach: Alle Themen werden spannend im Informationszentrum Schelklingen-Hütten erzählt. Neben Schautafeln vermitteln spannende Hör- und Filmbeiträge Wissenswertes über das Leben im Tal und auf der Höhe. Mit der interaktiven Karte findet jeder Besucher sein Interessengebiet, seien es Höhlen, Quellen, Kirchen oder Ruinen.

Im alten Schul- und Rathaus des Teilorts untergebracht, wird ein ganz besonderer Charme versprüht. Der direkt angrenzende große Spielplatz bietet Familien einen kurzweiligen Aufenthalt.
 
Gönnen Sie sich eine Fahrt mit der Schwäbischen Alb-Bahn zum Bahnhof Hütten und besuchen Sie uns! Oder kommen Sie mit dem Fahrrad, der Donauradwanderweg ist nicht weit und im Schmiechtal ist es angenehm zu fahren. Parkplätze sind direkt am Schulhaus vorhanden.

Um das Infozentrum zu unterstützen, gründete sich ein Arbeitskreis engagierter Bürger aus verschiedenen Teilorten.
Seitdem werden geführte Themenwanderungen, Vorträge, Ausstellungen, Kinderveranstaltungen, Märkte und vieles mehr organisiert.
Für aktuelle Informationen rund um die Aktivitäten des Informationszentrums Schelklingen-Hütten besuchen Sie bitte die offizielle Website unseres Arbeitskreises. www.infozentrum-huetten.de
 
Weitere Informationen zum Biosphärengebiet:
Offizielle Seite des Biosphärengebiets SchwäbischeAlb:
www.biosphaerengebiet-alb.de

Zum Seitenanfang        
 

Anschrift
Mühlstraße 5
89601 Schelklingen-Hütten

Öffnungszeiten
April - Ende Oktober
Sonn- und Feiertag 10:00 - 16:00 Uhr
sowie auf Voranmeldung für Gruppen (auch außerhalb der Öffnungszeiten)

Ansprechpartner
Stadt Schelklingen
Tel. 07394 / 248 - 17